Der ruhigste Ort Japans? Kurokawa Onsen

Wer es richtig japanisch mag, sollte sich unbedingt eine oder mehrere Nächte in einem Ryokan gönnen – am besten einem mit Onsen, einer heißen Quelle, die sich überall in Japan finden, weil alle japanischen Inseln auf vulkanisch aktivem Gebiet liegen.

Unsere Wahl fiel auf den kleinen Kurort Kurokawa Onsen, der etwas versteckt in der Nähe des Vulkans Aso auf der Insel Kyushu liegt und nur mit dem Bus erreichbar ist. Von einer Erhebung hinter dem Ort aus sieht man den qualmenden Vulkan, der zuletzt im September 2015 Asche spuckte.

image

Der Vorteil der etwas umständlichen Anreise ist, dass es in Kurokawa Onsen so ruhig ist, wie wir es in Japan bisher noch nicht erlebt haben. Keine Hochhäuser, keine lauten Straßen und nicht alle 50m ein Getränkeautomat –  höchstens alle 100m! Das Ryokan Ichinoi verwöhnte uns mit reichlich traditionellem Essen, das auf dem Zimmer serviert wird, und der japantypisch sehr gut ausgeschilderte Wanderweg führte uns durch menschenleere, idyllische Wälder und Felder.

Advertisements

2 Gedanken zu „Der ruhigste Ort Japans? Kurokawa Onsen

  1. Das ist ja unglaublich – sooo schön! So stellt man sich Japan nicht vor. Und das Essen sieht richtig lecker aus und wahrscheinlich schmeckt es auch noch so… Liebste Grüße aus dem total verregnetem Hamburg 🙋

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s